Kontakt

Anschrift:Reederei Ed Line GmbH
Wendenschloßstraße 366, 12557 Berlin

Tel.: 030 - 29 00 18 30
Fax: 030 - 29 00 57 92

E-Mail: info@ed-line.de


Havelbeton

Referenzen

Referenzen

Gestellung der Schubhilfe durch Schubboot Miss Ed für das Schiffshebewerk Lüneburg während Instandsetzungsarbeiten im Auftrag des WSA Uelzen.


Referenzen

Einsatz der Eisbrecher Eis Ed 2 und Eis Ed 3 in der Winterperiode 2012/2013 für den Eisaufbruch im Mittellandkanal im Auftrag des WSA Braunschweig.


Referenzen

Transport von 485.000 Tonnen Wasserbausteinen vom Hafen Dortmund nach Lüdinghausen im Rahmen des Ausbaus des DEK Los 7 im Auftrag der Firma Johann Bunte Bauunternehmung 2014-2016.


Diverse Transporte von Wasserbausteinen im Auftrag der Peute Baustoff GmbH von Hamburg zum Mittellandkanal (Haldensleben) und Elbe-Havel-Kanal (Güsen, Zerben) 2014-2017


Referenzen

Einsatz des Schleppers Edison auf der Mosel für das BV „Schleuse Trier“ im Auftrag der Fa. Johann Wacht im Jahr 2015.


Referenzen

Einsatz des Schubbootes Edward im BV „Mittelweseranpassung Stauhaltung Drakenburg“ für die Firma Strabag Wasserbau 2014-2015.


Referenzen

Einsatz des Schubbootes Edith im BV „Trave Lübeck“ in 2015/16 für die Firma Matthäi Wasserbau.


Referenzen

Einsatz von 4 Schubbooten im BV „Hamburg Tollerort“ für die Firmen Van Oord Deutschland GmbH und Colcrete – von Essen ab 2015.


Referenzen

Gestellung von diversem Schiffsraum im Rahmen des Neubaus des Schiffshebewerkes Niederfinow in 2013 bis 2016 für die Firma Johann Bunte Bauunternehmung.


Transport von Baggerboden für den Hafenausbau Riesa im Auftrag der Firma Hülskens nach Magdeburg 2015/16.


Referenzen

Transport von 250.000 Tonnen Bodenaushub im Rahmen des BV „U 5-Berlin“ von Berlin-Mitte zu den Entsorgungsfirmen in Niederlehme, Deetz und Rüdersdorf.


Referenzen

Als eines der ersten Unternehmen haben wir es gewagt, über die Fluss- und Kanalwege von Hamburg bis zum Schwarzen Meer zu fahren, um dort eine Baufirma bei Arbeiten zu unterstützen.


Referenzen

Am Mittellandkanal bei Bülstringen, westlich von Haldensleben bugsiert ein Stromschubschiff der Ed Line die Leichter, die Baggerboden der Kanalverbreiterung heranschaffen. Der Schiffsverkehr auf dem Mittellandkanal findet bei laufendem Schiffsumschlag statt.


Referenzen

An der Teilauffüllung des Mühlenberger Loches in Hamburg, für den Bau des neuen Werkes für den Airbus A 380 XXL, ist auch die Reederei Ed Line GbR mit Schiffen beteiligt, die Baggerboden von Baustellen des Mittellandkanals nach Hamburg bringen.